Logo
 

Der Pokal ist weg!

 
JCC2017 Logo

Ergebnisse zum Lauf am 18.03.17 in Parsberg:
Links:
Bericht:

Nachdem Astrid Zunner bei der 13. Auflage des Jura.-Cross-Cups zum dritten Male nach den Läufen in Waldetzenberg, Laaber und Parsberg  die Trophäe für den Cub-Sieg der Frauen in Empfang genommen hatte, war klar, dass dieser  Pokal nun endgültig in ihren Besitz übergegangen war. Die Wettkampfregeln sehen dies für Wanderpokale so vor.

JCC2017 Pokal
Gewinner des JCC Pokals: Astrid Zunner und Felix Mayerhöfer

Der 3. Lauf zum JCC 2017 hatte wieder über 100 Läuferinnen und Läufer aus 22 Vereinen nach Parsberg auf die Strecken rund um den Hatzenberg gelockt. Und der Veranstalter TV Parsberg hatte  auch Glück mit dem Wetter. Denn an diesem verregneten Tag setzte der unangenehm kalte Regen für die Zeit der Läufe aus, so dass für alle beste Wettkampfbedingungen gegeben waren. Und auch für die Zuschauer gab es wieder spannende Rennabläufe zu beobachten.

Im Hauptlauf über kanpp 6 km hatte sich der Favorit Felix Mayerhöfer (DJK Dasswang) nach der 1. Runde schon deutlich von seinen Verfolgern abgesetzt. Und der Abstand zwischen den ersten Läufern an der Spitze des Feldes vergrößerte sich von Runde zu Runde. Unter den Verfolgern hatte sich offensichtlich Elmar Daubenmerkl (SWC Regensburg) das Rennen am besten eingeteilt, denn er konnte als Vierter im Ziel einige Plätze gut machen. Zwischen ihm und dem Sieger hatten sich auf überzeugende Weise die beiden Läufer des SWC, Christoph Sturm und Jürgen Engl den 2. und den dritten Platz erkämpft.t Dem forschen Anfangstempo musste der Jugendliche Joscha Witzel (TSV Dietfurt) am Ende doch noch Tribut zahlen. Er fiel in der 3. Runde aus der Verfolgergruppe  heraus und musste am Ende um den dennoch imponierenden 9. Platz im Gesamtfeld kämpfen.

Bei den Frauen gab es nach der ersten Runde hinter der führenden Astrid Zunner mehrere Verfolgerinnen. Aber in der letzten Runde gab es harte Positionskämpfe. Am Ende kam Antonia Heinemann (Tristar Regensburg) deutlich vor Stefanie Enders (ATSV Kallmünz) und Anika Urbansky (SWC Regensburg) ins Ziel.

Beim Lauf der Kinder (ca 1 km) überraschten mit tollen Leistungen Lena Zimmermann (Lauftreff Neunburg) und bei den Schülern (ca 2 km) Luca Pinter (SWC Regensburg).

JCC2017 Start Schülerlauf

Die Sieger des Kinder- und des Schülerlaufes:
  • MU08:    Raphael Schauer (TSV Dietfurt) 
  • WU08:    Franziska Fritz (TV Parsberg)
  • MU10:    Mendl Korbinian (TV Parsberg)
  • WU10:    Lena Zimmermann (Lauftreff Neunburg)
  • MU12:    Felix Bauer (TV Parsberg)
  • WU12:    Helene Schäfer (LLC Marathon Regensburg)
  • MU14:    Benjamin Schindler (DJK Weiden)
  • WU14:    Julia Thalhofer (SWC Regensburg)
  • MU16:    Luca Pinter (SWC Regensburg)
  • WU16:    Lisa Lankes (SWC Regensburg)
Die Cup-Wertung:

Die Wanderpokale für die Gesamtsieger der Frauen und Männer nahmen nach dem 3. Lauf in Parsberg die schon als Favoriten ins letzte Rennnen gegangenen Läufer entgegen. Astrid Zunner bei den Frauen und Felix Mayerhöfer bei den Männern konnten die Wanderpokale aus der Hand des Schirmherrn Bürgermeister Bauer entgegennehmen. Als dreifacher Cup-Gewinnerin geht der Pokal nun entgültig in den Besitz von Astrid Zunner über.

Die Cup-Gewinner der einzelnen Klassen:
  • WU10:    Gloria Krahl (Lauftreff Neunburg v. W.)
  • MU12:    Luis van Brakel (Skivereinigung Amberg)
  • WU12:    Helene Schäfer (LLC Marathon Regensburg)
  • MU14:    Benjamin Schindler (DJK Weiden)
  • WU14:    Julia Thalhofer (SWC Regensburg)
  • WU16:    Juliane Knaus (TSV Dietfurt)
  • MU18:     Joscha Witzel (TSV Dietfurt)
  • MU18:     Sopie Stoffl (LLC Marathon regensburg)
  • WU20:     Susanne Bründl (TV Geiselhöring)
  • M20:       Roland Ziegaus (TV Velburg)
  • W20:       Antonia Heinemann (Tristar Regensburg)
  • M30:       Felix Mayerhöfer (DJK Dasswang)
  • W30:       Katrin Kögler (ATSV Kallmünz)
  • M40:       Elmar Daubenmerkl (SWC Regensburg)
  • W40:       Astrid Zunner (SWC Regensburg)
  • M50:       Christian Wohlfahrt (SWC Regensburg)
Nach den Siegerehrungen dankte der Organisationsleiter Paul Reinwald den Organisationsteams der SG Waldetzenberg, der TSG Laaber und des TV Parsberg für ihre auch in diesem Jahr wieder bestens geleistete Arbeit. Der Hinweis, dass der Jura-Cross-Cup künftig nicht mehr in der gewohnten Form fortgesetzt werden wird, wurde mit erstauntem Bedauern aufgenommen. Vielfach wurde die Möglichkeit einer Fortsetzung des JCC an anderen Orten oder auch in anderer Form vorgeschlagen. Mit dem Wunsch auf ein erfolgreich verlaufendes Lauf- und Sportjahr schloss  die Veranstaltung.

par

 

Neuigkeiten

ab 04.Oktober findet jeden Mittwoch im Winter um 20:00 Uhr / Sommer 20:30 das Zirkeltraining für Frauen - Dauer ca. 1 Std. - in der SGW Sporthalle statt. mehr

ab Donnerstag, den 21.09.2017 geht es für Kinder ab Laufalter bis 3 Jahre wieder los mehr

für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren startet am Donnerstag, den 21.09.2017 das Kinderturnen mit 2 Gruppen mehr

Für alle Kinder ab 3 Jahren, die Lust haben was neues auszuprobieren findet ab September Donnerstags Capoeira statt mehr

Auch Petrus hatte ein Einsehen und ließ am Samstag, beim Sommerfest der SGW, den Regen ausbleiben. mehr

Wir gratulieren unserer Tischtennismannschaft zum Aufstieg mehr

Ja, heiß war es am Marathon-Sonntag in Regensburg. mehr

Die Tischtennisabteilung krönte zum Abschluss der erfolgreichen Saison die Vereinsmeister. mehr

Nicht nur Regensburg darf sich mit diesem Titel schmücken. Auch Bamberg lockt alle zwei Jahre über 10 000 Starter*innen zum Weltkulturerbelauf mehr

mayer